Referenzschreiben von der Schauspielstudentin Natalja Joselewitsch
(Natalja Joselewitsch, Schauspielstudentin an der Hochschule für Musik und Theater Leipzig)

"Ich habe nach meinem ersten Jahr auf der Schauspielschule einen Schauspielworkshop für die Semesterferien gesucht und mir wurde Bettina wärmstens empfohlen.

Im Nachhinein kann ich sagen, dass diese Woche, in der ich die "Susan-Batson-Methode" kennengelernt habe, eine meiner bisher intensivsten und eindrücklichsten Schauspielerfahrungen war und mir und meinem Blick auf das Schauspielen an sich, ganz neue Türen geöffnet hat.

Ich habe mit dieser Methode zum ersten Mal erfahren, wie man eine Figur in all ihren Facetten zum Leben erwecken und dann wirklich in dieser Figur fühlen, denken und handeln kann. Außerdem vermittelte mir der Workshop eine sehr gute Möglichkeit, Zugang zu meinen persönlichen Erinnerungen zu finden und diese gezielt für meine Figur einzusetzen.

Bettina gab mir mit ihrer Begeisterung für diese Methode, ihrer unermüdlichen und ansteckenden Energie und ihrer sehr professionellen Leitung des Workshops von Anfang an das Vertrauen, mich auf dieses noch unbekannte Gebiet einlassen zu können. Es gab keine Sekunde, in der ich das Gefühl hatte, allein gelassen zu werden.

Viele Aspekte der „Susan-Batson-Methode“ konnte ich auch weiterführend bei meiner Rollenarbeit auf der Schauspielschule nutzen und profitiere bis jetzt von dem Gelernten. Ich bin sehr froh, diesen Workshop gemacht zu haben und hoffe, dass ich auch in Zukunft noch oft mit Bettina arbeiten kann."